Cours public en ligne OP2-131

Le cours Introduction à la théologie protestante a pour objectif d’introduire l’étudiant dans la théologie protestante, non tellement comme un ensemble de concepts abstraits, mais plutôt comme l’expression réflexive d’une vécue spirituelle… Inscrivez-vous dès maintenant !

Bericht zur Teilnahme am Programm Dialogperspektiven

Rund 60 Teilnehmende aus allen möglichen Studienfächern, unterschiedlichen Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen erzeugen eine große Diversität, die eine vielseitige Diskussionsgrundlage bietet. Es wird nicht ein rein akademisches, sondern auch ein praktisches Ziel verfolgt: Wie können wir gemeinsam ein plurales und solidarisches Europa gestalten? – Lesen Sie hier den Bericht von Liz Lambert…

Réflexion sur la manière de construire un lien solide entre l’extérieur et l’intérieur de soi-même malgré l’incroyance et le doute

Que veut dire « croire » lorsque tout semble s’effondrer ? Souvent, le croyant se bat avec son « peu de foi », ses aspirations spirituelles, le gris de son existence ou même le gel de son hiver intérieur. Regardez ici la vidéo…

Prof. Dr. Mouez Khalfaoui im Interview (Radio 100,7)

„Die Religion wird ausgelebt in einem Ort wie Moschee, Kirche oder Synagoge. Und da hat man plötzlich, in einer Zeit, wo wir gedacht haben, wir leben in Sicherheit, wo die Gesellschaft und die Moderne uns alles gibt, plötzlich konnten wir diese Freiheit nicht mehr genießen…“

 Lesen und hören Sie HIER das Interview…

Führungen ab 18. Juli

Ziel dieses Kurses, der nach dem Prinzip „Lernen vor Ort“ aufgebaut war, war vor allem, dass die Pfarrei Lëtzebuerg Notre-Dame in den Sommermonaten regelmäßig Führungen in der Kathedrale anbieten kann…

Lebens- und Glaubenstage 2020 – Vortrag von Hubert Hausemer

Die Sehnsucht nach Heimat gehört existentiell zum menschlichen Leben. Sie ist akut in der europäischen „Migrationsfrage“: Menschen legen Tausende von Kilometern zurück, um in Europa eine Heimat zu finden. Und nicht wenige Europäer fürchten durch die Flüchtlinge um den „Verlust“ der eigenen Heimat… Der geplante Vortrag vom 1. April wird am 13. Oktober stattfinden

Conférence par Hubert Hausemer

Rencontres judéo-chrétiennes d’étude biblique

Le Grand Rabbin Alain Nacache expliquera à tour de rôle à un public intéressé, mais pas forcément hébraïsant, la signification du vocabulaire biblique pour dégager ses messages divers, parfois mal compris ou négligés dans les différentes traditions… Prochaine rencontre le 19 octobre.

Virtueller Gastvortrag von Prof. Dr. Dr. Jean Ehret an der Universität Tübingen
Aurelius Augustinus pour des libéraux… – Cours académiques publics, interactifs via internet
Annette Schavan zu Gast an der LSRS
Der biblische Archäologe Dieter Vieweger sprach über seine Arbeit als Archäologe und über das Verhältnis von Bibel und Archäologie
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu