Homepage
fr lb de it pt en
Publications . Veröffentlichungen  
10. Januar 2018

Wege ans Licht

Wie Geistliche Begleitung traumatisierter Menschen gelingen kann

Traumatisierte Menschen leiden oft jahrelang unter Traumafolgestörungen. Manche nehmen nicht nur Psychotherapie, sondern auch Geistliche Begleitung in Anspruch und erzählen ihrem Geistlichen Begleiter von den traumatischen Erfahrungen, die sie machen mussten.

In diesem Buch setzt sich die Autorin deshalb mit der Frage auseinander, wie Geistliche Begleitung traumatisierter Menschen gelingen kann. Dafür vermittelt sie im ersten Teil ihrer Arbeit theoretisches Wissen über Psychotraumata sowie Geistliche Begleitung. Im zweiten Teil des Buches stellt sie die von ihr durchgeführte empirische Studie vor, in der Geistliche Begleiter über ihre Erfahrungen mit traumatisierten Menschen berichten. Im dritten Teil der Arbeit sollen Geistliche Begleiter erfahren, wie sie traumatisierte Menschen möglichst gut unterstützen können. Dafür werden die aus der Fachliteratur und aus der empirischen Untersuchung gewonnenen Befunde miteinander verwoben.

Bibliographische Angaben

  • Martine Jungers, Wege ans Licht. Wie Geistliche Begleitung traumatisierter Menschen gelingen kann, Ostfildern, Grünewald, Reihe „Zeitzeichen“ Band 41, 2017, 464 S. (ISBN: 978-3-7867-4013-1).
Wege ans Licht – Infoblatt
Wege ans Licht – Leseprobe
Prof. Dr. Martine JUNGERS martine.jungers lsrs.lu

Missbrauchsbeauftragte der Erzdiözese Luxemburg

 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved
+352 43 60 51
office lsrs.lu