fr lb de it pt en
Publications . Veröffentlichungen
19. Mai 2017

Sexuelle Gewalt in der katholischen Kirche in Deutschland und Luxemburg

Täter und Täterstrategien

Zusammenfassung:
Wer sind die Täter, welche Taten werden ihnen vorgeworfen, welche Tatorte sind bekannt? Aus welchen Gründen konnten diese Taten passieren? Wie sind die Täter vorgegangen und welche Merkmale sind typisch für die Täter? Inwiefern ist auch die Kirche Täterin?

Abstract:
Who are the offenders, what are they accused of, which crime scenes are wellknown? For what reasons could these acts happen? How did the offenders proceed, and what features are typical for them? In which way is the Church an offender as well?

Bibliographische Angaben
Martine Jungers, „Sexuelle Gewalt in der katholischen Kirche in Deutschland und Luxemburg“, in Wege zum Menschen, Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, 69. Jahrgang, Heft 2, März/April 2017, 183-195.

Dr. Martine JUNGERS martine.jungers lsrs.lu

Missbrauchsbeauftragte der Erzdiözese Luxemburg

 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu