fr lb de it pt en
Rückblick 2016
21. März 2016

„Ja, wir wollen in der Kirche heiraten!“

Zweiter Ausbildungstag für Animateure der Ehevorbereitungskurse

Der zweite Ausbildungstag für Animateure der Ehevorbereitungskurse beschäftigte sich mit dem Thema: „Ja, wir wollen in der Kirche heiraten!“

Nach einem gestalteten Willkommen, das in seiner Bedeutung für die Ehevorbereitungskurse eingeordnet wurde, machte Anny Hesius mit der soziologischen Brille auf die grundlegenden Veränderungen im Ehe- und Familienverständnis der westeuropäischen Gesellschaft aufmerksam. Wenn jährlich ca. 350 Paare in Luxemburg in der katholischen Kirche den Bund der Ehe schließen, ist es wichtig zu sehen, dass hierzulande internationale Verbindungen wirksam sind. Dabei ist zusätzlich interessant zu wissen, dass sich mindestens 100 in Luxemburg Wohnende 2015 im Ausland das Sakrament der Ehe gespendet haben.

Nico Turmes, der spirituelle Begleiter der Ehevorbereitung, stellte die besondere Wertschätzung des Ehebundes für die Kirche heraus, indem er die Ehe als Sakrament erläuterte. In der Liebe der beiden Eheleute wird die Liebe Gottes zu allen Menschen sichtbar. Dabei ist Liebe weit mehr als ein Gefühl. Es ist eine bewusste Entschiedenheit für einander.

In einem dritten thematischen Schwerpunkt zeigte Wolfgang Fleckenstein in wieweit das Paar das WIR-Gefühl auf ganz unterschiedlichen Ebenen entwickeln und stärken kann. Heute spielt auch bei Jung-Verliebten die individuelle Selbstverwirklichung eine herausragende Rolle. Aber nur, wenn die beiden ein WIR entwickeln, in der Kommunikation, in den gemeinsamen Plänen, bei den Finanzen oder etwa auch vor Gott, kann die wunderbare Entdeckungsreise einer Ehe gelingen.

Anny Hesius und Wolfgang Fleckenstein

 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu