fr lb de it pt en
Vorträge
1. April 2019

Zehntes Konzert der Weltreligionen in Luxemburg

Gastgeber war diesmal die jüdische Gemeinde von Luxemburg

AGIR – Action-Inter-Religions hatte zusammen mit der Luxembourg School of Religion & Society und der ErwuesseBildung zu einer musikalischen Begegnung der Religionen eingeladen.

Am 31.03.2019 feierte das Konzert der Weltreligionen seinen 10. Geburtstag.

Luxemburg kann stolz auf dieses Brückenbauprojekt sein, das mit Musikern verschiedener Länder, Kulturen und Religionen brilliert und damit ein wichtiges öffentliches Zeichen des Miteinanders inmitten eines Europas setzt, dessen Zusammenhalt durch vermehrte fremdenfeindliche Töne gefährdet ist.

Das Konzert stellt einen besonderen nationalen Beitrag dar, Vielfalt zu schätzen und sich an ihr zu erfreuen. Wieder haben Musiker, Sänger und Chöre verschiedener Religionen und Kulturen die Zuhörer für ein friedliches Miteinander inspiriert, und das sogar kostenlos, Aufgetreten sind u. a. Stefan Reil, ein Könner auf dem Akkordeon; Saif Al-Khayyat, ein Meister auf der syrischen Laute, Gospelchöre und der Chor der Universität von Luxemburg. Juden, Muslime, Bahais, Christen und Buddhisten haben das Konzert mit ihren musikalischen Traditionen bereichert.

Gastgeber war diesmal die jüdische Gemeinde von Luxemburg. Das Konzert fand statt am Sonntag, dem 31. März 2019, von 15 bis 17 Uhr in der Großen Synagoge (45, Avenue Monterey L-1811 Luxembourg).

Einladung zum Konzert
PDF 56.4 kB, 25. März 2019
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu