fr lb de it pt en
Lebens- und Glaubenstage 2019 . Journées de vie et de foi 2019
8. Dezember 2018

Kommt der Frieden vor allem von innen?

Lebens- und Glaubenstage – Programmübersicht

Gebets- und Meditationspraxis in den Religionen

Die Frage nach dem Frieden brennt, sei es der Frieden zwischen Mensch und Natur in der Situation des Klimawandels, sei es der Frieden zwischen Religionen und Kulturen angesichts der vielen Flüchtlinge, sei es der Frieden als soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit oder sei es der Einsatz für eine Welt ohne Waffen. Wie kann Frieden gefunden werden? Schaut man auf die große und wachsende Nachfrage nach Meditations- und Achtsamkeitskursen vor allem in der westlichen Welt, drängt sich die Frage auf, ob der Frieden nicht zuerst im Inneren des Menschen gefunden werden muss. Das Bedürfnis nach innerem Frieden in der modernen Welt scheint so groß wie noch nie zu sein. Diese aktuelle Situation drängt dazu, einmal die bekannten religiösen Traditionen nach ihrem Potential für inneren Frieden zu befragen, speziell in ihrer Gebets- und Meditationspraxis. Liegen hier wesentliche Werkzeuge für den inneren Frieden vor?

Vor diesem Hintergrund haben kompetente Referenten des Buddhismus, des Judentums, des Christentums und des Islams dem Publikum das Friedenspotential in den entsprechenden Gebets- und Meditationstraditionen vorgestellt. Teilweise gab es auch praktische Übungen.

Eintritt: 8 €

Organisation
Luxembourg School of Religion & Society
ErwuesseBildung asbl
Association islamique „Le Juste Milieu“ asbl
Consistoire israélite de Luxembourg

Programm DE (A4)
PDF 706.4 kB, 12. Januar 2019
Einladung und Programm . Invitation et programme
PDF 338.6 kB, 9. Januar 2019
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu