fr lb de it pt en
Lebens- und Glaubenstage 2019 . Journées de vie et de foi 2019
8. Dezember 2018

Das „verborgene“ Friedenspotential der Religionen

Die Wiederentdeckung ihrer inneren Quellen

Vortrag mit Prof. Dr. Michael von Brück, Studium der Evangelischen Theologie, des Sanskrit und der Indischen Philosophie, Ausbildung zum Zen- und Yoga-Lehrer in Indien und Japan. Mitglied unterschiedlicher wissenschaftlicher Gremien weltweit, wissenschaftlicher Beirat des Goethe-Instituts und des Verlags der Weltreligionen (Suhrkamp/Insel). Zahlreiche Publikationen zum Buddhismus, Hinduismus und interkulturellen Dialog.

Der international renommierte Religionswissenschaftler Michael von Brück hat sich im Vortrag der übergreifenden Frage gestellt, inwiefern speziell den Weltreligionen ein Friedenspotential innewohnt, das für die Gegenwart noch weiter entdeckt und wirksam gemacht werden kann. Er griff dabei die Frage nach den sogenannten „spirituellen“ Wegen innerhalb der Religionen auf. Dabei ist er nicht nur distanzierter Wissenschaftler, sondern ist auch von seinen Erfahrungen als Christ und als Zen- und Meditations-Lehrer beeinflusst. In seinen Untersuchungen hat er die beobachtbare innere Suche von immer mehr Menschen der sich beschleunigenden und medial überreizten westlichen Kultur in den letzten 50 Jahren – z. B. unter dem Stichwort Meditation und Achtsamkeit – miteinbezogen. Diese Bewegung geschieht außerhalb der religiösen Institutionen und drängt beispielsweise zu der Frage: Findet hier der moderne Mensch etwas außerhalb der Religionen, was er in ihnen finden müsste: nämlich innere Harmonie und Frieden?

Dienstag, 7. Mai 2019 um 20.00 Uhr
Centre Jean XXIII
52, rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Deutsch – mit Simultanübersetzung ins Französische

Einladung zum Vortrag
PDF 776.6 kB, 8. April 2019
Programm DE (A4)
PDF 706.4 kB, 12. Januar 2019
Einladung und Programm . Invitation et programme
PDF 338.6 kB, 9. Januar 2019
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu