Homepage
fr lb de it pt en
Événements passés . Past Events  
7. Januar 2017

Zweifeln, nicht verzweifeln! Warum wir Religion brauchen

Vortrag von Prof. Dr. Volker Ladenthin

Foto: volker-ladenthin.de

Gehört die Religion zur Gesellschaft? Oder doch lieber nicht? Braucht es eine religionsfreie Gesellschaft, um Intoleranz, Gewalt, Kämpfe zu vermeiden, um den Fortschritt zu begünstigen und Freiheit zu gewährleisten? Geht das überhaupt? Ist das sinnvoll? Oder braucht es doch Religion(en)? Aber dann wozu?

Volker Ladenthin stellte sich den Fragen – nicht nur als Professor und Pädagoge, sondern als Bürger und Vater. Seine lebendige Art, die Fragen an konkreten Beispielen anzugehen, lud zum Mitdenken und Diskutieren ein, am

Mittwoch, den 18. Januar 2017 um 20.00 Uhr im Centre Jean XXIII.

Prof. Dr. Volker Ladenthin (*1953) hat einen Lehrstuhl für Historische und Systematische Erziehungswissenschaft an der Universität Bonn. Seine Forschungsgebiete sind Bildungsphilosophie und Allgemeine Didaktik, speziell Werterziehung und Ästhetische Bildung. Anlässlich der Frage nach dem, was dem modernen Menschen in einer säkularen und pluralen Welt zukommen muss, damit das Leben in dieser Welt gelingen kann, stieß er auf die Frage der Religion: Wie sollte es möglich sein, ohne die Frage nach dem Sinn des Lebens sinnvoll leben zu können?

Letzte Veröffentlichungen

  • Kulturschulen – Schulkulturen (2012)
  • Wozu religiöse Bildung heute? (2014)
  • Zweifeln – nicht verzweifeln! Warum wir Religion brauchen (2016)
Einladung zum Vortrag von Prof. Dr. Volker Ladenthin
PDF 754.7 kB, 9. Januar 2017
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz .Protection des données
+352 43 60 51
office lsrs.lu