fr lb de it pt en
Présentation . Presentation
24. Juli 2019

Leitbild der Luxembourg School of Religion & Society

„Religion und Gesellschaft: Dialog, Zusammenhalt Innovation“, so lautet das Motto für die Forschung und Ausbildung an der Luxembourg School of Religion & Society (LSRS). Es bildet das Herzstück des Projekts in der aufzubauenden Beziehung zwischen den verschiedenen Religionen und den verschiedenen Strömungen des humanistischen Denkens, um eine Kultur des Zuhörens, des Austauschs und der Debatte zum Leben zu erwecken. Die LSRS ist eine Institution, die sich von ihren christlichen Wurzeln inspirieren lässt.

Bei der im Jahr 2015 gegründeten Luxembourg School of Religion & Society (LSRS) handelt es sich um eine Hochschuleinrichtung für Forschung und Bildung (Hochschulbildung, Weiterbildung, Erwachsenenbildung) in Trägerschaft der katholischen Kirche.

Unser Selbstverständnis

Wir sind ein Forschungs- und Bildungsinstitut der katholischen Kirche, das offen ist für die Zusammenarbeit mit den anderen konventionierten Kultusgemeinschaften des Großherzogtums Luxemburg. Damit tragen wir zu einer kritischen und konstruktiven Reflexion über die Beziehungen zwischen Religionen und Gesellschaft bei. Wir widmen uns der Forschung, der Lehre, dem Studium, der einem breiten Publikum zugänglichen Bildung, der lebenslangen Weiterbildung. Publikationen und Dokumentationen stellen wir für die religiösen Gemeinschaften und die zivile Gesellschaft zur Verfügung. Wir beteiligen uns aktiv an der Suche nach Antworten auf Fragen, die sich sowohl aus der pluralistischen luxemburgischen Gesellschaft als auch aus ihrer Begegnung mit den religiösen Traditionen der verschiedenen Gemeinschaften ergeben.

  • Getreu den Leitlinien der Apostolischen Konstitution Veritatis Gaudium von Papst Franziskus arbeiten wir interdisziplinär und kooperativ mit einer gründlichen Methodologie daran, Antworten auf komplexe Fragen des Glaubens und unserer Gesellschaft auszuarbeiten und vorzuschlagen. Theologische Forschung und Lehre fügen sich in diesen multidisziplinären Ansatz ein, der dafür geeignet ist, sämtliche menschlichen Facetten zu verstehen.
  • Wir setzen uns ein für die berechtigte Freiheit in den Bereichen Kultur und Forschung (vgl. Gaudium et Spes 59). Wir sind davon überzeugt, dass wir dabei die Geschichte sowie die verschiedenen religiösen und philosophischen Weltanschauungen, die in unserer Gesellschaft nebeneinander bestehen, berücksichtigen müssen.
  • Mit den anderen konventionierten Kultusgemeinschaften des Erzbistums Luxemburg arbeiten wir daran, unsere jeweiligen religiösen Identitäten zu entwickeln und ein staatsbürgerliches Bewusstsein für Demokratie und Vielfalt zu stärken.

Unser Anspruch

  • Wir bieten unserem Zielpublikum qualitativ hochwertige Ausbildungsprogramme an, sei es auf akademischen Niveau, in der haupt- und ehrenamtlichen Weiterbildung oder in der Erwachsenenbildung.
  • Die Ausbildungsangebote an der LSRS finden im Dialog mit den Interessierten statt; je nach Publikum und Inhalt werden verschiedene didaktische Methoden eingesetzt.
  • Wir legen großen Wert auf Qualitätssicherung.
  • Die kontinuierliche Weiterbildung ist für alle Mitarbeiter verpflichtend; mit dem gleichen Bewusstsein für eine Optimierung unserer Leistungen bewerten wir regelmäßig unsere internen Arbeits-, Organisations- und Verwaltungsstrukturen.
  • Wir stellen uns der Herausforderung, den Erfolg der LSRS durch die Verfügbarkeit ausreichender und möglichst unterschiedlicher finanzieller Mittel zu gewährleisten.
  • Wir appellieren an die Verantwortung und das Engagement all derer, die auf die eine oder andere Weise zur LSRS gehören; wir achten darauf, dass die zeitlichen, finanziellen und materiellen Ressourcen verantwortungsvoll verwaltet werden.
  • Wir kooperieren mit anderen akademischen und nicht akademischen Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland, um Synergien bei den Inhalten von Lehrveranstaltungen oder deren Organisation zu schaffen.

Das Zusammenleben

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LSRS verstehen sich als Mitglieder einer lebendigen Gemeinschaft, die sich der Forschung und Lehre verschrieben hat.
  • Als Kollegen arbeiten wir engagiert und mit unseren jeweiligen Kompetenzen an gemeinsamen Projekten und bei der Realisierung der Ziele der LSRS zusammen.
  • Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenssituationen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen wir uns ein für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen und achten auf die Vereinbarkeit von Beruf, Weiterbildung und Privatleben.
  • Wir tragen auch dafür Sorge, unseren Impakt auf die Umwelt zu reduzieren, um die Schöpfung für die zukünftigen Generationen zu erhalten.
  • Wir sind der Meinung, dass direkte und transparente Kommunikationswege die Grundlage sind für ein harmonisches, respektvolles und wertschätzendes Zusammenleben in allen Bereichen unserer Arbeit.

Unsere Ziele

  • Wir entwickeln Forschungs- und Ausbildungsprogramme, die den konkreten Bedürfnissen der Religionen auf der einen Seite und der Gesellschaft, der Wirtschafts- und Kulturwelt auf der anderen Seite gerecht werden. Das Ziel dieser Programme besteht darin, den Sinn, den Wert und den Reichtum des individuellen Lebens und des gesellschaftlichen Zusammenhalts anzuerkennen und wertzuschätzen.
  • Wir erarbeiten organisatorische und methodologische Mechanismen, die es uns erlauben, die Ergebnisse unserer wissenschaftlichen Forschung auf verschiedenen Ebenen zu vermitteln. Umgekehrt fördern Fragen, die sich während der Ausbildung ergeben, unsere Forschungsarbeit.
  • Wir gestalten ein mehrjähriges Forschungsrahmenprogramm, das alle Forschungsbereiche und Disziplinen der LSRS nach den für sie relevanten Themen integriert und miteinander vernetzt. Jede Forschungseinheit trägt gemäß der je eigenen Kompetenzen zum Gesamtprojekt bei.

Das vorliegende Leitbild wurde in einem partizipativen Prozess unter Einbeziehung des gesamten Personals der LSRS ausgearbeitet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LSRS verpflichten sich darauf, dieses Leitbild in ihren Entscheidungsprozessen und in ihrer Arbeit zu respektieren und umzusetzen in der Treue zum geistigen, kulturellen und wissenschaftlichen Erbe der Bildungseinrichtungen, die der LSRS innerhalb der katholischen Kirche vorausgegangen sind.

 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu