fr lb de it pt en
Lebens- und Glaubenstage 2020 . Journées de vie et de foi 2020
11. Dezember 2019

Exil: Eine existentielle Erfahrung und eine spirituelle Suche

Vortrag und Diskussion – Der Referent, Dr. Rabie Fares, ist Imam des muslimischen Dachverbandes (Shura) in Luxemburg, Studium der Islamwissenschaften, Doktor der Psychologie, Forschungsstudien im Bereich Religion, Diskriminierung und Radikalisierung.

Weltweit haben mehrere Millionen Menschen ihre Länder verlassen – ob mit Absicht oder nicht – auf der Suche nach einem besseren und würdigeren Leben.

Das Exil markiert einen psychologischen Wendepunkt und einen großen existentiellen Bruch, der den Einzelnen von seiner Kultur, seinem Land, seiner Geschichte und seiner Familie wegreißt.

In jeder religiösen Tradition (Abraham, Jesus, Mose, Mohammed usw.) gibt es eine spirituelle Erfahrung des Exils. In diesem Zusammenhang hat der Islam als Beginn seines muslimischen Kalenders ein Datum gewählt, das ein Exil markiert, die „Hidschra”.

  • Welche Bedeutung hat die muslimische Tradition für die Erfahrung des „Exils”?
  • Welche existentielle und spirituelle Beziehung ist mit der „Erde” geknüpft worden?
  • Wie kann die Religion dem Einzelnen helfen, sich „zu Hause zu fühlen”, indem sie die Erfahrung von Entwurzelung, Verlust und Unsicherheit bewältigt, um das Gefühl von Einsamkeit und Leid zu überwinden?

Montag, 10. Februar 2020 um 19.30 Uhr
Centre Jean XXIII
52, rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Französisch – mit Simultanübersetzung ins Deutsche

Einladung zum Vortrag
PDF 202.5 kB, 23. Januar 2020
Lebens- und Glaubenstage 2020 . Journées de vie et de foi 2020
PDF 397.6 kB, 20. Dezember 2019
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu